Unser Wald befindet sich im Familienbesitz und dieser wird nach wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Gesichtspunkten mit Hilfe eines Waldwirtschaftsplanes bewirtschaftet. Es ist ein reiner Laubwald mit einer großen Artenvielfalt, wie Hainbuche, eiche, Linde, Feldahorn und Kirsche. Der Schutz und die Verbesserung des Ökosystems Wald ist eine zentrale Aufgabe unseres Forstbetriebes. Nur ein ökologisch intakter Wald ist auch ein wirtschaftlich rentabler Wald.
Alt- und Totholzinseln, die der Natur überlassen werden, sind über die ganze Betriebsfläche verteilt und bieten Höhlenbrütern, seltenen Insektenarten und Pilzen Lebensraum.
Zur Dokumentation der Biodiversität nehmen wir an der Aktion WIR SCHAUEN AUF UNSERE WÄLDER teil.

Bezugsquellen unseres Brennholzes:
Ab Forststraße (gespalten, trocken)

Ab Weingut (trocken, gespalten und geschnitten auf 33cm)

Zugestellt im Bezirk Bruck/Leitha
(trocken, gespalten und geschnitten auf 100cm oder 33cm)

Holzkarton á 14kg zur Selbstabholung im Feuerhaus, Gumpendorferstraße Wien
(trocken, gespalten und geschnitten auf 33cm)

Anfragen unter:
E-Mail: weingut@netzl.net
Telefon: +43 (0)2162 8201